STB Landesfinale der Mehrkämpfe Jugend 2022

Verfasst von Simon Meyer am .

STB Landesfinale der Mehrkämpfe in Heidenheim

Nachdem sich unsere Turner*innen beim regionalen Mehrkampffinale Anfang Mai in Bodelshausen sehr gut präsentiert und teilweise qualifiziert hatten, stand am 2.7. das Landesfinale in Heidenheim an. Auch hier zeigte sich, dass im Vergleich zu 2019 ca. ein Fünftel weniger Turner*innen gemeldet waren, so dass in diesem Jahr bei den Mädchen insgesamt knapp 300 und bei den Jungs knapp 100 Teilnehmer*innen die erforderlichen Qualifikationsleistungen in Württemberg vorweisen konnten. Bei idealen äußeren Bedingungen absolvierten die Turner*innen jeweils einen Mehrkampf mit drei Disziplinen im Turnen (Boden, Stufenbarren/Reck, Sprung/Barren) sowie in der Leichtathletik (Lauf, Wurf/Kugel, Weitsprung).

Tom bei seiner Barrenübung 2022

Tom bei seiner Barrenübung

 

Und wie bereits beim Landesturnfest in Lahr bei den Erwachsenen zeigte sich in den Ergebnissen, dass sich Mössingen auch im Jugendbereich zu einer Hochburg der Mehrkämpfe entwickelt. Herausragend waren dabei die Mehrkampfsiege von Nina Richter, Jakob Schuster und Tom Kremsler.

Die Mössinger Mädchen v.l. Luci Greta Mila und Nina 2022

Die Mössinger Mädchen (v.l.) Luci, Greta, Mila und Nina nach ihren Wettkämpfen

 

Die erfolgreichen Schusterbuben Matthis und Jakob 2022

Die erfolgreichen Schusterbuben Matthis und Jakob

 

Kimi und Tom bei der Siegerehrung der AK 16 17 2022

Kimi und Tom bei der Siegerehrung der AK 16/17

 

Folgende Turner*innen haben erfolgreich am Landesfinale Mehrkampf teilgenommen:

Mehrkampf Mädchen nach Altersklassen (AK)

AK 11 Nina Richter (1.)

AK 12 Luci Reinisch (18.)

AK 15 Greta Schuster (9.)

AK 16/17 Mila Reinisch (8.)

 

Mehrkampf Jungs nach Altersklassen (AK)

AK 9 Matthis Schuster (4.)

AK 13 Jakob Schuster (1.)

AK 16/17 Tom Kremsler (1.), Kimi Sickinger (2.)

 

Herzlichen Glückwunsch zu diesen Leistungen und ein großes Dankeschön an Karsten Groß für seinen Kampfrichtereinsatz, Martin Schuster für die Wettkampfhilfe in der Leichtathletik sowie dem Trainerteam mit Ane Lemlein, Uli Wach, Yvonne Ayen und Thomas Kremsler.

Drucken