Landesliga 5. Wettkampf 2018

Verfasst von Simon Meyer am .

Spvgg auf Abstiegsplatz

Die Mössinger Landesligaturner haben im letzten Vorrundenwettkampf beim MTV Stuttgart II nochmal alles versucht, dennoch mit 291,70:278,45 relativ deutlich verloren. Stuttgart hatte mit dem 13-jährigen Kaderturner Marc Plieninger den überragenden Einzelturner in ihren Reihen, der aus Mössinger Sicht nicht kompensiert werden konnte. Der MTV übernahm bleich am Boden mit 53,50.50,30 Punkten die Führung. In der Folge gaben sie keine Gerätewertung mehr ab und bauten ihren Vorsprung immer weiter aus. Die Spvgg-Riege war an den Ringen bis auf 0,2 Punkte am Gegner dran und konnte einen möglichen Erfolg beim Sprung durch eigene Fehler nicht nützen. Somit kam der Gastgeber am Ende zu einem ungefährdeten Sieg. Mit dieser weiteren Niederlage wird Mössingen auch nach dem Ligafinale in zwei Wochen den Abstiegsplatz nicht mehr vermeiden können. Als letzte Rettung bleibt dem Team dann nur noch die Relegation beim Ligafinale. Mit einer guten Gesamtpunktzahl im Vergleich zu den Anwärtern aus den Bezirksligen wäre dann noch der Ligaerhalt denkbar. (Walter Maier)

Mössingen: Andreas Böhringer, Stefan Böhringer, Daniel Dieter, Robin Dürr, Sigi Frey, Christoph Haas, Marc Harant, Manuel Müller, Marc Müller, Sven Weiss.

Drucken