Landeskinderturnfest in Aalen 2018

Verfasst von Simon Meyer am .

Landeskinderturnfest in Aalen vom 20. bis 22. Juli

Am vergangenen Wochenende fand in Aalen im Ostalbkreis das Landeskinderturnfest des Schwäbischen Turnerbundes statt, an dem etwa 5000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 15 Jahren teilnahmen. Zusammen mit ihren Betreuern und ca. 30 000 Besuchern wurde Aalen von Freitag bis Sonntag zur „Hauptstadt des Turnens“. Neben den Wettkämpfen im Gerätturnen, Schwimmen und der Leichtathletik wurden vielseitige Bewegungslandschaften aufgebaut und es waren faszinierende Schauvorführungen zu sehen.

Die Mössinger Turnerinnen und Turner mit Ihren TrainernDie Mössinger Turnerinnen und Turner mit Ihren Trainern

Nach der Eröffnungsfeier am Freitagabend und einer ersten Nacht in den Klassenzimmern des weitläufigen Berufsschulzentrums standen am Samstag unterschiedliche Wettkämpfe auf dem Programm. Es konnte entweder ein Dreikampf im Gerätturnen oder ein Wahlwettkampf (drei Disziplinen aus den Bereichen Gerätturnen/Minitrampolin, Leichtathletik und Rope Skipping) absolviert werden. Bei teilweise über 200 Teilnehmern pro Wettkampf erreichten die Mössinger Nachwuchsturner tolle Ergebnisse.

Mädchen:

Gerätturnen 10 Jahre:        Linn Princip (149.)  

Gerätturnen 11 Jahre:        Greta Ayen-Schuster (48.)

                                               Ve Moser (54.)

                                               Emma Princip (57.)

                                               Rosa Reinisch (61.)

                                               Kathrin Mehl (73.)

Gerätturnen 11 Jahre:        Mia Löhnert (113.)

Wahlwettkampf 13 Jahre:  Sophia Neugebauer (9.)

                                               Larissa Kurz (12.)

                                               Leni Herter (19.)

Gerätturnen 13 Jahre:        Lenya Kappeller (21.)

                                               Mila Reinisch (23.)

                                               Lili Hanel (27.)

                                               Antonia Tröndle (44.)

                                               Marie Böhringer (46.)

Gerätturnen 14 Jahre:        Jule Löhnert (23.)

 

Jungs:

Wahlwettkampf 12 Jahre:  Lorenz Vahlkampf (5.)

Wahlwettkampf 13 Jahre: Tom Kremsler (4.)

                                               Kimi Sickinger (5.)

                                               Hannes Kremsler (8.)

                                               Isaak Blockhaus (9.)

                                               Luis Prillinger (12.)

                                               Joschi Kremsler (13.)

                                               Finjas Nill (14.)

                                               Jonas Wagner (16.)

                                               Niclas Portugall (17.)

Am Nachmittag traten die Mädchen auf der Turnfestbühne in der Altstadt auf und zeigten ihre Tanz-Showvorführung, während die Jungs die letzten Energiereserven bei einem „Turnfestkick“ im strömenden Regen mobilisierten. Danach ging die Party in den Gängen der Schule weiter, bis schließlich kurz vor Mitternacht Ruhe einkehrte.

Die Mössinger Turnerinnen auf der TurnfestbühneDie Mössinger Turnerinnen auf der Turnfestbühne

Am Sonntagmorgen standen verschiedene Teamwettbewerbe als weitere Highlights an. Die Mädchen traten kurz nach 8 Uhr gemeinsam in verschiedenen Disziplinen (Gruppenchoreographie am Boden, Staffellauf und Wurf) an. Bei der Siegerehrung in der vollbesetzten Weidenfeldhalle war die Überraschung und Freude groß: mit dem 4.Platz lagen die Mädchen nur knapp hinter der Mannschaft des SV Fellbach.

Parallel dazu machten sich die Jungs auf den Weg ins Freibad, um an einem besonderen Wettbewerb teilzunehmen: Auf einem Rundkurs musste im Team von 6-10 Teilnehmern zuerst geschwommen werden, bevor die Mannschaft einen Parcour durchlaufen und eine Teamaufgabe bewerkstelligen musste.

Die Jungs beim MannschaftsschwimmenDie Jungs beim Mannschaftsschwimmen

Dabei zeigte sich, dass sich unsere Jungs nicht nur am Boden oder am Reck bewegen können, sondern auch im Team flott unterwegs sind:  Von den 62 gestarteten Mannschaften landeten sie auf einem beachtlichen 6.Platz.

Betreut wurde der Turnnachwuchs von Ane Lemlein, Wulf Reinisch, Yvonne Ayen, Tanja Herter, Gerd Pfister und Thomas Kremsler.

Herzlichen Glückwunsch allen teilnehmenden Turnerinnen und Turnern und ein Dankeschön an alle Betreuer!

Drucken